Auffahrtslauf ist ausverkauft

Jedes Jahr wollen mehr Leute beim Auffahrtslauf mitrennen.
Jedes Jahr wollen mehr Leute beim Auffahrtslauf mitrennen. © Mareycke Frehner/St.Galler Tagblatt
Am Donnerstag findet der dritte Auffahrtslauf in St.Gallen statt. Seit Montagvormittag ist der Laufevent – mit 6000 Anmeldungen – ausverkauft, wie die Veranstalter heute mitteilten. 

Der Auffahrtslauf St.Gallen erfreut sich jedes Jahr grösserer Beliebtheit. Seit Montagvormittag – drei Tage vor dem Event – ist der Lauf bereits ausverkauft. Die Veranstalter haben die Anzahl Startplätze auf 6000 beschränkt. Mit dieser Massnahme soll die Qualität für alle Läuferinnen und Läufer sichergestellt werden. “Wir haben die Läuferzahl bisher Jahr für Jahr erhöhen können”, freut sich Urs Brülisauer, Projektleiter Auffahrtslauf. “Es ist uns aber wichtig, gesund zu wachsen, damit der Auffahrtslauf für alle ein aussergewöhnliches Erlebnis bleibt.”

Ein besonderes Erlebnis soll der Auffahrtslauf auch für alle Zuschauerinnen und Zuschauer sein. Genau rechtzeitig, ab Mittwoch soll es schönes Wetter geben. Bei diesen Aussichten werden rund 20’000 Zuschauerinnen und Zuschauer entlang der Strecke erwartet. Für Unterhaltung und Verpflegung ist gesorgt. Am Gübsensee, beim Güterbahnhof und im Sittertobel treten verschiedene Formationen auf. Auf dem Gallusplatz unterhält und informiert FM1 DJ Morge-Joe. Bereits ab 16 Uhr treten Strassenkünstler des am 6. Mai beginnenden Festivals “Aufgetischt” auf. Auf der Kreuzbleiche steht FM1 DJ Danton an den Plattentellern.

In der AFG Arena finden am Nachmittag die Kinderläufe statt. Während des Halbmarathons werden die Zuschauerinnen und Zuschauer im Stadion über das Stadion-TV auf dem Laufenden gehalten. Olympia Silbermedaillen-Gewinner Markus Ryffel steht im Experten-Talk Rede und Antwort, bevor der grosse Zieleinlauf folgt.

Auf FM1Today.ch kann der Auffahrtslauf live mitverfolgt werden. Zudem liefern wir laufend die besten Bilder des Events.

(pd)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen