21-Jähriger stirbt bei Motorradunfall

Der junge Motorradfahrer starb noch auf der Unfallstelle.
Der junge Motorradfahrer starb noch auf der Unfallstelle. © iStock (Symbolbild)
Im vorarlbergischen Dornbirn ist am Sonntagabend ein junger Motorradfahrer gestürzt. Der 21-Jährige zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und starb noch auf der Unfallstelle.

Ein 21-jähriger Motorradfahrer fuhr am frühen Sonntagabend in Richtung Dornbirn. In einer Rechtskurve überholte der Motorradlenker ein vor ihm fahrendes Auto und ordnete sich wieder auf der rechte Fahrspur ein. In der unmittelbar darauffolgenden Linkskurve verlor der Lenker die Herrschaft über sein Motorrad und fuhr gegen die Gehsteigkante. In der Folge stürzte der 21-Jährige vom Motorrad und prallte am Fahrbahnrand gegen eine Gebüschreihe. Der Mann zog sich laut der Landespolizeidirektion Vorarlberg lebensgefährliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen