24 Bussen in einer Stunde

Symbolbild
Symbolbild © Stadtpolizei St.Gallen
Am Freitag kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen Velorahrerinnen und -fahrer in der Multergasse sowie bei der Kreuzung Brühltor. Innerhalb einer Stunde wurden 24 Ordnungsbussen ausgestellt.

Am Freitagmorgen zwischen 7 und 8 Uhr führte die Stadtpolizei St.Gallen eine Fahrradkontrolle in der Multergasse sowie an der Kreuzung Brühltor durch. Kontrolliert wurde, ob Fahrradfahrerinnen und –fahrer Lichtsignale und Fahrverbote einhalten. Bei der Kontrolle wurden insgesamt 24 Übertretungen festgestellt.

Wegen Missachtens von Rotlichtern und dem Schild “Einfahrt verboten” wurden 21 Ordnungsbussen ausgestellt. Ebenfalls wurde ein alkoholisierter Führer eines Leicht-Motorfahrrades angehalten und verzeigt.

(red/StapoSG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen