24 Stunden Konzert für das Klima

Elton John ist einer der Teilnehmer des   24 Stunden Online-Events, der am 13. und 14. November auf den Klimawandel aufmerksam machen soll.
Elton John ist einer der Teilnehmer des 24 Stunden Online-Events, der am 13. und 14. November auf den Klimawandel aufmerksam machen soll. © KEYSTONE/EPA EFE/ANTONIO LACERDA
Musiker wie Elton John und Bon Jovi, aber auch Politiker und Wissenschaftler wollen Mitte November 24 Stunden lang mit einem Online-Event auf die Klimaerwärmung aufmerksam machen.

Die im Internet übertragenen Konzerte und Beiträge unter dem Motto “24 Stunden Realität” sollen am 13. und 14. November ausgestrahlt werden, wie die Organisatoren am Montag bekanntgaben.

Mit dem Event solle “Druck auf die Staatenlenker” ausgeübt werden, damit sie bei der Klimakonferenz in Paris im Dezember ein solides Abkommen vereinbaren, erklärten die Organisatoren weiter. Ausserdem solle Jeder dazu animiert werden, sich in seiner eigenen Region für das Klima einzusetzen.

Angekündigt haben sich neben den Musikern unter anderem auch Frankreichs Präsident François Hollande, der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan und Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown. Auch mehrere Schauspieler wollen an dem Event für das Klima teilnehmen, darunter Jared Leto und Ryan Reynolds.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen