25-Jähriger tötet in Montreux Freundin und richtet sich selbst

Die Waadtländer Polizei fand die beiden Leichen am Dienstagabend in einer Wohnung in Montreux VD.
Die Waadtländer Polizei fand die beiden Leichen am Dienstagabend in einer Wohnung in Montreux VD. © /KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Die Waadtländer Polizei hat am Dienstag in Montreux die leblosen Körper einer 26-jährigen Frau und ihres 25-jährigen Freundes aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen tötete der Mann seine Freundin, bevor er sich selbst das Leben nahm.

Die beiden Schweizer wurden in ihrer Wohnung gefunden, wie die Waadtländer Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann die Frau mit einem Messer und einem Sturmgewehr umbrachte.

Gemäss den ersten Ermittlungsergebnissen richtete er danach sich selbst mit dem Sturmgewehr. Die Polizei war vom medizinischen Notruf 144 alarmiert worden. Die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung, um die genauen Umstände der Bluttat abzuklären.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen