Französin in Zürich getötet

Die Stadtpolizei hat in Zürich in einer Wohnung eine tote Frau gefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. (Archivbild)
Die Stadtpolizei hat in Zürich in einer Wohnung eine tote Frau gefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. (Archivbild) © KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Im Stadtzürcher Kreis 8 wurde am Dienstagabend eine Frau tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus. Die Kantonspolizei Zürich hat bereits einen Tatverdächtigen verhaftet.

Die Stadtpolizei Zürich habe am Dienstag kurz vor 18 Uhr eine Meldung erhalten, dass eine Frau regungslos in ihrer Wohnung liege, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag. Beim Eintreffen konnte die Polizei nur noch den Tod der 28-jährigen Französin feststellen.

Nach ersten Abklärungen geht die Polizei von einem Tötungsdelikt aus. In diesem Zusammenhang habe die Kantonspolizei Zürich einen 32-jährigen Schweizer festgenommen. Die genauen Umstände und Hintergründe der Tat seien noch unklar.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen