300’000ster Besucher von “Schellen-Ursli” in Chur geehrt

Der 9-jährige Jan (2.v.r.) ist der 300'000 Besucher des "Schellen-Ursli". Links neben ihm sein kleiner Bruder Laurin, links aussen "Schellen-Ursli" Jonas Hartmann, rechts aussen "Roman" Laurin Michael (Handout).
Der 9-jährige Jan (2.v.r.) ist der 300'000 Besucher des "Schellen-Ursli". Links neben ihm sein kleiner Bruder Laurin, links aussen "Schellen-Ursli" Jonas Hartmann, rechts aussen "Roman" Laurin Michael (Handout). © FRENETIC FILMS/Susi Haas
Am Mittwoch hat der Film “Schellen-Ursli” den 300’000sten Besucher verzeichnet. Xavier Kollers Regiearbeit ist damit der neunterfolgreichste Schweizer Film, seit Zahlen erhoben werden. Und noch ist kein Ende in Sicht: Nächste Woche startet der Film in der Romandie.

Der siebenjährige Jan, der am schulfreien Mittwoch zusammen mit seinem fünfjährigen Bruder Laurin den Film im Kinocenter Chur besuchte, erhielt eine Urkunde und einen Geschenkkorb, wie der Verleih Frenetic Films am Donnerstag mitteilte.

Die Kinderbuch-Verfilmung von Oscarpreisträger Xavier Koller könnte auf der ewigen Bestenliste der Schweizer Filme noch einige Plätze gut machen, auch wenn dem Werk mit “Heidi” nun eine starke Konkurrenz erwächst. Aber zumindest “Ernstfall in Havanna” (314’000 Zuschauer), “Ein Schweizer namens Nötzli” (350’000) und “Grounding” (380’000) könnte “Schellen-Ursli” noch einholen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen