31-jähriger “Schubser” verhaftet

Symbolbild
Symbolbild © Keystone/DOMINIC STEINMANN
Am Montag hat ein Mann einen 85-Jährigen in Affoltern am Albis vor einen einfahrenden Zug gestossen. Die Kantonspolizei Zürich hat nun den Täter verhaftet. Es handelt sich um einen 31-jährigen Mann, der unter psychischen Problemen leidet.

Am Mittwochvormittag konnte der Mann in Horgen verhaftet werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Der Türke sei bei der ersten Einvernahme grundsätzlich geständig gewesen. Es werde nun Antrag auf Untersuchungshaft gestellt. Zudem soll ein psychiatrisches Gutachten erstellt werden.

Der Verhaftete hatte am Montag am Bahnhof Affoltern am Albis einen 85-jährigen Mann vor eine einfahrende S-Bahn gestossen. Der Mann geriet unter den Zug und wurde dabei schwer verletzt. Er liegt nach wie vor im Spital. Sein Zustand ist stabil.

(SDA)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel