41-Jähriger mit über 2,6 Promille unterwegs

Symbolbild
Symbolbild © (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)
Da hat einer sehr tief ins Glas geschaut: Die Stadtpolizei Chur hat am Samstagabend einen Autofahrer mit über 2,6 Promille im Blut gefasst. 

Die Stadtpolizei Chur hatte den Autofahrer wegen einer unerlaubten Lichtanlage kontrolliert – und dabei Alkoholgeruch festgestellt. Der Atemlufttest zeigte über 2,6 Promille beim 41-Jährigen an. Er wurde zur Blutentnahme ins Kantonsspital Graubünden gebracht. Die Polizei hat ihm den Führerausweis abgenommen. (stapo gr)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen