47-Jähriger stirbt beim Skifahren im Toggenburg

Die schneebedeckten Churfirsten im Kanton St. Gallen: Auf einem Skiweg ist am Donnerstag im Toggenburg ein 47-Jähriger tödlich verunfallt. (Symbolbild)
Die schneebedeckten Churfirsten im Kanton St. Gallen: Auf einem Skiweg ist am Donnerstag im Toggenburg ein 47-Jähriger tödlich verunfallt. (Symbolbild) © KEYSTONE/ARNO BALZARINI
Ein 47-jähriger Mann ist am Donnerstagnachmittag im Toggenburg auf dem Skiweg Ruestel-Iltios tödlich verunglückt. Der Mann stürzte in einer Kurve, rutschte von der Piste weg und verletzte sich im steil abfallenden und bewaldeten Gelände schwer.

Trotz sofortiger Hilfe von Passanten und dem Einsatz eines Helikopters der Rettungsflugwacht Rega starb der Mann noch auf der Unfallstelle, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Verunglückte war im Kanton Luzern wohnhaft. Der Skiweg vom Ruestel nach Iltios ist laut Polizei sehr kurvenreich.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen