4,8 Millionen für Autokennzeichen

Dem Meistbietenden war das Pkw-Kennzeichen eine Unsumme an Geld wert.
Dem Meistbietenden war das Pkw-Kennzeichen eine Unsumme an Geld wert. © Gulf News
Um umgerechnet 4,8 Millionen Franken hat ein Geschäftsmann aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ein Nummernschild ersteigert.

Der Mann bot bei einer Auktion in Schardscha – dem drittreichsten der sieben Emirate des Landes – den Preis von 18 Millionen Dirham für das Schild mit der Nummer “1”. “Mein Ehrgeiz ist, immer die Nummer eins zu sein”, sagte Arif Ahmed al-Saruni der Zeitung „Gulf News“, nachdem er den Zuschlag erhalten hatte.

Die Summe des Meistbietenden ist 18-mal so hoch wie der ursprünglich angesetzte Mindestpreis. Insgesamt wurden “Gulf News” zufolge 60 Kennzeichen für mehr als 50 Millionen Dirham versteigert. Die beliebtesten Nummern waren 12, 22, 50, 100, 333, 777, 1000, 2016, 2020 und 99999. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen