56-Jähriger stirbt nach Gewaltverbrechen

Am Montag rückte die Konstanzer Polizei wegen eines Tötungsdeliktes aus. (Symbolbild)
Am Montag rückte die Konstanzer Polizei wegen eines Tötungsdeliktes aus. (Symbolbild) © iStock
Am Montagabend wurde ein 56-jähriger Mann tot in seiner Wohnung im Landkreis Konstanz gefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Seine Vermieterin fand die Leiche des 56-jährigen Mannes am Montagabend gegen 18.15 Uhr in seiner Wohnung in Mühlhausen-Ehingen bei Singen. Das Opfer wurde inzwischen obduziert und wies laut der Konstanzer Polizei deutliche Anzeichen äusserer Gewalteinwirkung auf. Eine 50-köpfige Sonderkommission geht davon aus, dass der Mann zuletzt am Dienstag vergangener Woche lebend gesehen wurde.

Die gesicherten Spuren haben die Ermittler zu einem 37-jährigen Familienmitglied geführt, das am Dienstag vorläufig festgenommen wurde. Die Haftrichterin ordnete Untersuchungshaft für den Tatverdächtigen an.

(Polizei Konstanz/red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen