60 Kilogramm Drogen im Kofferraum

So sehen rund 60 Kilogramm Drogen aus.
So sehen rund 60 Kilogramm Drogen aus. © Kapo TG
Einsatzkräfte des Grenzwachtkorps haben beim Grenzübergang Emmishofen einen Drogenkurier erwischt. Der Mann hatte in seinem Auto rund 60 Kilogramm Drogen im Wert von mehreren Millionen Franken.

Ein Drogenhund wurde dem 39-jährigen Holländer zum Verhängnis, als er am Dienstag Nachmittag mit seinem Auto in die Schweiz einreisen wollte. Der Holländer schien wohl verdächtig, weshalb das Auto vom Drogenspürhund abgeschnuppert wurde – mit Erfolg.

Im Fahrzeug hatte der Mann rund 60 Kilogramm Drogen: 36 Kilogramm Amphetamin, 5 Kilogramm Crystal Meth, 150’000 Ecstasy-Pillen, 6 Kilogramm Haschisch und mehrere Kilo weiterer Designerdrogen. Die beschlagnahmte Ware hat einen Wert von mehreren Millionen Franken. Der Holländer wurde verhaftet.

Die weiteren Ermittlungen führten auf die Spur eines mutmasslichen Komplizen. Dieser, ein 40-jähriger Holländer, wurde noch in der Nacht durch die niederländische Polizei verhaftet. Die Freude über den Drogenfund scheint gross zu sein: “Das dürfte die grösste sichergestellte Menge an Drogen in der Geschichte des Kantons Thurgau sein”, schreibt die Kantonspolizei Thurgau auf Facebook.

(red/Kapo TG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen