“A weri neis Hotel”

Das altehrwürdige Hotel Monopol in Luzern begeistert seine Gäste - und die Hörer des Werbevideos.
Das altehrwürdige Hotel Monopol in Luzern begeistert seine Gäste - und die Hörer des Werbevideos. © Screenshot
Das Hotel Monopol in Luzern ist derzeit in aller Munde. Aber nicht wegen seiner hervorragenden Bewertungen, sondern durch sein Werbevideo – und einer mehr schlecht als recht Englisch sprechenden Hoteldirektorin.

Das Hotel Monopol in Luzern hat ausgezeichnete Bewertungen: Die Gäste schätzen besonders den Standort, die Dachterrasse und das Restaurant. Angelockt werden sie aber wohl nicht durch das Promovideo des Hotels.

Das Viersternehotel hätte sicher nichts falsch gemacht, wenn es vor der Veröffentlichung des Videos vor drei Jahren einen Marketingspezialisten engagiert hätte. Oder zumindest irgendeine Person, die des Englischen mächtig ist. Denn die Aussprache der Sprecherin – und das ist die Hoteldirektorin – hat unglücklicherweise kein Viersterneniveau.

Im Hotel selbst nimmt man das Video mit Humor. Und durch das schlechte Englisch der Managerin macht es zumindest seinem Namen alle Ehre: Es hat eine Monopolstellung im Teich der Promovideos. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen