Adeles Album “25” bricht US-Verkaufsrekord

Verkauft sich rekordverdächtig gut: Adeles Album "25"
Verkauft sich rekordverdächtig gut: Adeles Album "25" © KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE
Das neue Album der Sängerin Adele hat zum Start mühelos einen über 15 Jahre alten Verkaufsrekord in den USA gebrochen. In nur gut drei Tagen sei “25” rund 2,433 Millionen Mal erworben worden, berichtete das Branchenblatt “Billboard” gestern Abend.

Den bisherigen Rekord von 2,416 Millionen Verkäufen in der ersten Woche hielt seit März 2000 das Album “No Strings Attached” der Boygroup NSYNC mit Justin Timberlake. Adele werde nun zugetraut, mit “25” in der gesamten ersten Woche auf 2,9 Millionen verkaufte Alben zu kommen, hiess es.

via GIPHY

Die Marktforschungsfirma Nielsen ermittelt die Zahlen allerdings erst seit 1991, für die vorherigen Jahrzehnte fehlt eine verlässliche Statistik über Album-Starts in den USA.

Dem steilen Absatz von Adeles neuem Album dürfte auch geholfen haben, dass es nicht bei Streamingdiensten zu hören ist, sondern als CD oder Download gekauft werden muss.

Adele performt “Hello” im Klassenzimmer

Beim US-Talkmaster Jimmy Fallon hat sie kürzlich zusammen mit The Roots ein Ständchen mit Klassenzimmer-Instrumenten gegeben.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen