Almodovar braucht keine Goldene Palme

Pedro Almodovar ist auch dieses Jahr in Cannes dabei, eine goldene Palme aber braucht er nicht unbedingt (Archiv)
Pedro Almodovar ist auch dieses Jahr in Cannes dabei, eine goldene Palme aber braucht er nicht unbedingt (Archiv) © /EPA FILE/GUILLAUME HORCAJUELO
Pedro Almodovar kann angeblich gut auf die höchste Auszeichnung des Festivals von Cannes verzichten.”Man kann gut überleben, ohne die Goldene Palme zu haben”, zitierte die Nachrichtenagentur afp den 66-jährigen spanischen Filmemacher (“Alles über meine Mutter”) am Samstag.

Das Drehen hingegen sei für ihn existenziell. “Ich bin süchtig danach.”

Almodovar gehört zu den Stammgästen beim Filmfestival an der Croisette. Gewonnen hat er die Top-Trophäe dort bislang jedoch nicht. Almodovar, der sich am Freitag in Paris im Rahmen einer Masterclass aufhielt, geht dieses Jahr mit dem Film “Julieta” ins Rennen um die Goldene Palme in Cannes (11.-22. Mai).

Er träume davon, irgendwann einmal mit Catherine Deneuve zu arbeiten, sagte Almodovar. Sie habe als junge Schauspielerin tolle Filme gedreht, aber ihm gefalle auch die reife Deneuve.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen