Amal Clooney will aserbaidschanische Journalistin verteidigen

Menschenrechtsanwältin Amal Clooney steht selbst bei der Arbeit immer im Scheinwerferlicht - demnächst bei der Verteidigung einer aserbaidschanischen Journalistin (Archiv).
Menschenrechtsanwältin Amal Clooney steht selbst bei der Arbeit immer im Scheinwerferlicht - demnächst bei der Verteidigung einer aserbaidschanischen Journalistin (Archiv). © KEYSTONE/EPA/KHALED ELFIQI
Amal Clooney will für die aserbaidschanische Journalistin Khadija Ismayilova vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ziehen. Die Beklagte und ihr Anwalt erwägen, das Angebot anzunehmen. Der Journalistin werden Finanzvergehen vorgeworfen.

Das berichtete Radio Free Europe am Dienstagabend. Ismayilova war unter anderem für Radio Free Europe tätig. Die investigative Journalistin war im September in einem umstrittenen Prozess in der autoritären Südkaukasusrepublik zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Ihr wurden mehrere Finanzvergehen wie Steuerhinterziehung und Unterschlagung vorgeworfen.

Amal Clooney, die Frau von Hollywoodstar George Clooney, gilt als international gefragte Spitzenjuristin.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen