Andrighetto einziger Schweizer Torschütze in der NHL

Sven Andrighetto (ganz rechts) freut sich mit seinen Teamkollegen der Montreal Canadiens über seinen ersten Saisontreffer
Sven Andrighetto (ganz rechts) freut sich mit seinen Teamkollegen der Montreal Canadiens über seinen ersten Saisontreffer © KEYSTONE/AP/JULIE JACOBSON
Sven Andrighetto ist der einzige Schweizer, der sich in der Nacht auf Donnerstag in die Torschützenliste der NHL eintragen lassen kann. Der Zürcher gewinnt mit Montreal gegen die New York Rangers 5:1.

In seinem zweiten Saisonspiel für die Montreal Canadiens konnte sich Andrighetto als Torschütze feiern lassen. Der 22-Jährige erzielte nach 4:45 Minuten den ersten Treffer des Spitzenkampfes der Eastern Conference. Die Kanadier führen mit 36 Punkten die Atlantic Division an, die Rangers sind mit 34 Punkten Leader der Metropolitan Division.

Obwohl neben Andrighetto noch sechs weitere Schweizer Feldspieler in der NHL im Einsatz standen, konnte keiner einen Skorerpunkt verbuchen. Immerhin konnte Torhüter Reto Berra wieder etwas Vertrauen tanken. Nachdem er im letzten Spiel nach dem ersten Drittel und vier kassierten Treffern ausgewechselt wurde, kam er bei der 3:5-Niederlage gegen Ottawa in der 22. Minute für seinen Kollegen Semjon Warlamow ins Tor. Der Russe hatte in dieser Zeit bei 15 Schüssen auf sein Tor drei Treffer zugelassen.

National Hockey League (NHL). Mittwoch: New York Rangers – Montreal Canadiens (mit Andrighetto/1 Tor) 1:5. Buffalo Sabres – Nashville Predators (mit Josi) 2:3. Minnesota Wild (mit Niederreiterund Bertschy) – Vancouver Canucks (mit Sbisa und Weber, ohne Bärtschi/überzählig) 2:3. New York Islanders – Philadelphia Flyers (ohne Streit/verletzt) 3:1. Colorado Avalanche (ab 22. mit Berra) – Ottawa Senators 3:5. San Jose Sharks (mit Müller) – Chicago Blackhawks 2:5. Tampa Bay Lightning (ohne Vermin/überzählig) – Los Angeles Kings 2:1 n.P.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen