Angha ist der Super-Rookie

Martin Angha.
Martin Angha. © Keystone/Alexandra Wey
Martin Angha ist zum Rookie der Monate Januar/Februar gewählt worden. Der Captain des FC St.Gallen hat damit Chancen auf den Titel “Rookie der Saison 2015/2016”. 

Martin Angha hat in seiner Karriere schon viel erlebt. Und das, obwohl er erst 22 Jahre alt ist. So spielte er schon bei Arsenal, Nürnberg und 1860 München. Beim FC St.Gallen will er seine Karriere neu lancieren: “Die Vergangenheit habe ich abgehakt. Ich lebe in der Gegenwart und schaue nur nach vorn”, sagt er gegenüber Axpo.com, das die Wahl zum Rookie des Monats organisiert.

Der Zürcher Verteidiger studierte mit 16 Jahren neben den Trainings bei Arsenal Sportwissenschaften. Mit 18 bekam er seinen ersten Profivertrag. Da er nur Teileinsätze bekam, wechselte er 2013 zu Nürnberg in die Bundesliga, später zu 1860 München.

“Martin ist ein Vorbild auf und neben dem Platz”, sagt sein Trainer beim FC St.Gallen, Joe Zinnbauer. Unter ihm wurde Angha zum jüngsten Captain der höchsten Schweizer Spielklasse. Bei der U21 gehört er auch zum Spielerstamm.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen