Annen erstmals in den Top Ten der WM-Serie

Annen erstmals in den Top Ten der WM-Serie
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Zwei Wochen nach ihrem 14. Rang bei den Olympischen Spielen klassiert sich Jolanda Annen im Rahmen der WM-Serie in Edmonton im 10. Rang.Die 23-jährige Urnerin bestätigte mit ihrem ersten Top-Ten-Ergebnis auf dieser Stufe damit ihre gute Form.

Die Amerikanerinnen kamen selbst in Abwesenheit von Olympiasiegerin Gwen Jorgensen zu einem Dreifach-Erfolg. Summer Cook gewann vor Sarah True und Katie Zaferes. Flora Duffy aus Bermuda verteidigte mit einem 4. Rang ihre Gesamtführung zwei Wochen vor dem Grand Final der WM-Serie im mexikanischen Cozumel. Die Olympia-Zweite Nicola Spirig war wie Jorgensen in Edmonton nicht am Start.

Bei den Männern gewann der britische Olympia-Zweite Jonathan Brownlee vor dem Spanier Mario Mola, der damit WM-Leader blieb. Olympiasieger Alistair Brownlee war ebenfalls nicht am Start.

Einziger Schweizer Teilnehmer bei den Männern war Adrien Briffod, der den über die Sprint-Distanz (0,75 km Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen) ausgetragenen Wettkampf im 31. Rang beendete.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen