Anti Aging im Altersheim Bad Ragaz

Die Senioren fühlen sich durch die Fitnessübungen besser.
Die Senioren fühlen sich durch die Fitnessübungen besser. © TVO
Im Altersheim Allmend in Bad Ragaz gibt es ein morgendliches Workout-Programm. Mit Gymnastik an der frischen Luft halten sich die Senioren fit.

Womöglich ist es das sportlichste Altersheim der Ostschweiz: Pünktlich um halb 10 treffen sich die Bewohner im Fitnessparcours des Heimgartens und verrichten dort ihre Körperübungen.

Seit drei Monaten gibt es den Parcours – und seitdem motivieren sich die Senioren Tag für Tag. Auch wenn es nicht immer für alle gleich einfach ist, mit dem Programm zu starten. Die 76-jährige Luzia Gian spricht von einem Problem, das auch viele junge Hobbysportler kennen: “Es bräuchte oft einen kleinen Anstoss”, bekennt sie. “Von selbst würde ich wohl nichts machen.”

Übungen spezifisch ausgerichtet

Es sind aber nicht nur die Fitnessübungen, die den Gelenken und Muskeln frischen Wind einhauchen, sondern auch das gesellige Treiben, dass den Menschen im Altersheim viele heitere Momente beschert. Körper und Geist werden gleichzeitig belebt.

Die Übungen sind vor allen Dingen auf die Fuss-, Hüft-, und Schulterbeweglichkeit ausgelegt”, sagt Physiotherapeutin Dora Eberhardt, die seit 18 Jahren als Turnlehrerin im Altersheim tätig ist.

Viele positive Effekte

Viele Frauen kennen sich noch von früher aus dem Turnverein und sind froh, sich weiterhin in Gemeinschaft bewegen – und über Gott und die Welt reden zu können. Das sorgt für doppelt gute Stimmung.

Der Schwung soll auch auf andere Menschen übergreifen: Die Heimleitung wünscht sich, dass der Garten mit Fitnessparcours für alle Anwohner zu einem Ort der Begegnung wird. (red)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel