Apple: iOS-Update macht iPad kaputt

Apple: iOS-Update macht iPad kaputt
© (AP Photo/Marcio Jose Sanchez)
Apple hat heute die Betriebssoftware iOS aktualisiert. Die Version 9.3.2. soll einige Fehler beseitigen, sorgt jetzt aber für grosse Probleme. Vor allem wenn man ein iPad Pro besitzt. 

Nutzer in verschiedenen Foren berichten, dass sie mit dem Update 9.3.2. ihr iPad Pro nicht mehr starten können. Dies nachdem sie die Aktualisierung über WLAN vornahmen. Das Tablet zeige den “Fehler 56” an und verlange die Verbindung mit iTunes. Aber auch das behebt das Problem nicht.

Ein Hardware Problem?

Laut dem Apple Support kann ein Hardware-Fehler nicht ausgeschlossen werden. Nutzern wird empfohlen, das Gerät zwei weitere Male wiederherzustellen. Werde die Fehlermeldung weiterhin angezeigt, solle man den Apple-Support kontaktieren.

Nicht alle Geräte betroffen

Offensichtlich sind ausschliesslich die neuen iPad-Pro-Tablets mit 9,7 Zoll Display von dem Fehler betroffen. Und hier auch nur die 128-Gigabyte-Version. Da das Update für diese Nutzer keine wichtigen Änderungen bringt, ist es ratsam, das Update vorerst nicht zu installieren. Die Aktualisierung ist in erster Linie nur für Nutzer des iPhoneSE interessant. Es werden hier einige Probleme gelöst, die im Zusammenhang mit der Audioqualität via Bluetooth entstanden sind.

(gre)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen