Argentinien nach Messis Hattrick in den Copa-America-Viertelfinals

Lionel Messi feiert seinen Hattrick
Lionel Messi feiert seinen Hattrick © KEYSTONE/AP/CHARLES REX ARBOGAST
Lionel Messi gibt bei der diesjährigen Copa America einen grandiosen Einstand. Der 29-Jährige schiesst Argentinien in Chicago fast im Alleingang in die Viertelfinals. Beim 5:0-Sieg gegen Panama kam Messi erst in der 61. Minute beim Stand von 1:0 aufs Feld.

Innert 19 Minuten erzielte der Superstar des FC Barcelona einen Hattrick und bereitete zudem den letzten Treffer vor. In die Karten spielte den Argentiniern die Gelb-Rote Karte gegen Panama (31.). Der nach einer Rückenverletzung noch nicht ganz genesene Messi hatte beim 2:1-Sieg im ersten Spiel gegen Chile auf der Bank gesessen.

Chile und Panama ermitteln im direkten Duell das zweite Team, das in der Gruppe D die Runde der besten acht erreicht. Die Chilenen hatte vor Argentiniens souveränem Auftritt Bolivien mit einem 2:1-Zittersieg bezwungen. Arturo Vidal, der in Diensten von Bayern München steht, schoss beide Treffer für den Titelverteidiger – das 2:1 in der 10. (!) Minute der Nachspielzeit mittels höchst umstrittenem Handspenalty.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen