Arsenal schielt noch auf Champions League

Mesut Özil schoss in der Schlussphase das Siegestor für Arsenal
Mesut Özil schoss in der Schlussphase das Siegestor für Arsenal © KEYSTONE/AP PA/OWEN HUMPHREYS
Arsenal ist im Kampf um die Champions-League-Plätze noch nicht entscheidend distanziert. Die Londoner siegen in Middlesbrough 2:1 und bleiben weiterhin nur vier Verlustpunkte hinter Platz 4.

Der Deutsche Mesut Özil schoss das entscheidende Tor für Arsenal, das zuletzt nur eines von fünf Spielen gewonnen hatte, in der 79. Minute. Der Stürmer profitierte von der Vorarbeit von Aaron Ramsey, Alexis Sanchez und Granit Xhaka. Der Schweizer Mittelfeldspieler hatte den Ball tief in der gegnerischen Platzhälfte erkämpft und den schnellen Gegenstoss eingeleitet.

Für Aufsteiger Middlesbrough dagegen stehen die Zeichen mehr denn je auf Abstieg. Das Team aus dem Norden Englands hat seit 14 Spielen und dem 17. Dezember 2016 nicht mehr gewonnen. Der Rückstand auf den rettenden 17. Platz beträgt sechs Punkte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen