Arsenal von Crystal Palace deklassiert

Granit Xhaka (rechts) kämpft gegen Yohan Cabaye um den Ball
Granit Xhaka (rechts) kämpft gegen Yohan Cabaye um den Ball © KEYSTONE/AP/TIM IRELAND
Arsenal mit Granit Xhaka gerät in der Premier League immer mehr unter Druck. Die Londoner verlieren im Montagsspiel der 32. Runde beim Stadtrivalen Crystal Palace mit 0:3.

Arsenal weist sieben Punkte Rückstand auf die Champions-League-Plätze auf und läuft ernsthaft Gefahr, die Königsklasse erstmals seit 1997 zu verpassen.

Für das formstarke Crystal Palace, das sich dank fünf Siegen in den letzten sechs Partien aus der Abstiegszone befreit hat, trafen Andros Townsend, Yohan Cabaye und Luka Milivojevic. Arsenal enttäuschte derweil auf der ganzen Linie. Eine Trendwende ist nicht in Sicht. Seit Ende Januar hat die Mannschaft des heftig kritisierten Trainers Arsène Wenger nur zwei von acht Meisterschaftsspielen gewonnen.

Crystal Palace – Arsenal 3:0 (1:0). – Tore: 17. Townsend 1:0. 63. Cabaye 2:0. 68. Milivojevic (Foulpenalty) 3:0. – Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka.

1. Chelsea 31/75 (65:25). 2. Tottenham Hotspur 31/68 (64:22). 3. Liverpool 32/63 (68:40). 4. Manchester City 31/61 (60:35). 5. Manchester United 30/57 (46:24). 6. Arsenal 30/54 (61:39). 7. Everton 32/54 (57:36). 8. West Bromwich Albion 32/44 (39:41). 9. Southampton 30/40 (37:37). 10. Watford 31/37 (36:52). 11. Leicester City 31/36 (39:51). 12. Burnley 32/36 (32:44). 13. Stoke City 32/36 (34:47). 14. West Ham United 32/36 (42:57). 15. Bournemouth 32/35 (45:59). 16. Crystal Palace 31/34 (42:50). 17. Hull City 32/30 (33:64). 18. Swansea City 32/28 (37:67). 19. Middlesbrough 31/24 (22:37). 20. Sunderland 31/20 (24:56).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen