AS Roma verliert gegen Atalanta Bergamo

Daniele De Rossi und die AS Roma nach der Niederlage gegen Atalanta am Boden
Daniele De Rossi und die AS Roma nach der Niederlage gegen Atalanta am Boden © KEYSTONE/EPA ANSA/CLAUDIO PERI
Die AS Roma erleidet die erste Heimniederlage und schliesst eine schwierige Woche mit einem Tiefpunkt ab. Die Römer verlieren gegen Atalanta Bergamo 0:2.Eine fürchterliche Woche endete für die AS Roma mit einer unerwartet Heimniederlage gegen Atalanta.

Zuvor hatten die Römer bei Aufsteiger Bologna in Überzahl noch den Ausgleich zum 2:2 kassiert, danach wurden sie in der Champions League in Barcelona 1:6 gedemütigt.

Die Tore für Atalanta erzielten die Argentinier Alejandro Dario Gomez und German Denis. In einer am Ende hektischen Partie gab es in den letzten zehn Minuten drei Platzverweise. Romas Maicon wurde nach einer Notbremse vom Platz gestellt. Seine Aktion führte zum Penalty und damit mit dem zweiten Tor von Atalanta zur Entscheidung. Dass die Gäste danach auch noch zweimal die Rote Karte sahen (88./93.), war für sie unerheblich. Sie führten da bereits 2:0.

Nach der ersten Heimniederlage der Saison verbleibt die Roma auf Platz 4 und spürt nun bereits den Atem des nachrückenden Meisters Juventus Turin im Nacken. Die Turiner sind dank des vierten Sieges in Folge in den 5. Rang vorgerückt und erstmals in dieser Saison auf einem Europacup-Platz klassiert. In Palermo kamen die Turiner beim 3:0 auch gleich zum höchsten Saisonsieg. Mario Mandzukic, Stefano Sturaro und der eingewechselte Stürmer Simone Zaza schossen die Tore nach der Pause.

Von den letzten zwölf Pflichtspielen hat Juventus nur eines verloren (0:1 in Sassuolo). Der Härtetest folgt für das Team von Massimiliano Allegri in den nächsten zwei Runden. Zunächst gastiert Juventus bei Lazio Rom, dann empfängt es die Fiorentina.

Palermo – Juventus Turin 0:3 (0:0). – 25’737 Zuschauer. – Tore: 54. Mandzukic 0:1. 89. Sturaro 0:2. 93. Zaza 0:3. – Bemerkungen: Palermo ohne Daprelà (Ersatz) und Morganella (nicht im Aufgebot), Juventus Turin mit Lichtsteiner (ab 68.).

Chievo Verona – Udinese 2:3 (1:1). – 8000 Zuschauer. – Tore: 26. Paloschi 1:0. 42. Frey (Eigentor) 1:1. 46. Théréau 1:2. 72. Inglese 2:2. 80. Théréau 2:3. – Bemerkung: Udinese mit Widmer.

Genoa – Carpi 1:2 (1:0). – 18’000 Zuschauer. – Tore: 8. Figueiras 1:0. 57. Borriello 1:1. 80. Zaccardo 1:2. – Bemerkungen: Genoa ohne Dzemaili (verletzt), Carpi ohne Fedele (verletzt). 6. Rote Karte gegen Pavoletti (Genoa).

AS Roma – Atalanta Bergamo 0:2 (0:1). – 30’000 Zuschauer. – Tore: 40. Gomez 0:1. 82. Denis 0:2. – Bemerkungen: 81. Rote Karte gegen Maicon (AS Roma) wegen einer Notbremse. 88. Gelb-Rote Karte gegen Stendardo (Atalanta). 93. Gelb-Rote Karte gegen Grassi (Atalanta).

Die weiteren Resultate vom Sonntag: Frosinone – Hellas Verona 3:2. Empoli – Lazio Rom 1:0.

Rangliste: 1. Inter Mailand 13/30 (16:7). 2. Napoli 13/28 (24:8). 3. Fiorentina 13/28 (26:11). 4. AS Roma 14/27 (29:17). 5. Juventus 14/24 (20:11). 6. AC Milan 14/23 (19:18). 7. Sassuolo 13/22 (15:12). 8. Torino 14/21 (20:18). 9. Atalanta Bergamo 14/21 (15:15). 10. Lazio Rom 14/19 (17:22). 11. Empoli 14/18 (16:20). 12. Udinese 14/18 (14:17). 13. Genoa 14/16 (15:19). 14. Sampdoria 14/16 (20:22). 15. Chievo Verona 14/16 (18:16). 16. Palermo 14/15 (13:20). 17. Frosinone 14/14 (14:24). 18. Bologna 14/13 (13:19). 19. Carpi 14/9 (13:27). 20. Hellas Verona 14/6 (10:24).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen