Inter Mailand wieder an der Spitze

Torinos Giuseppe Vives (rechts) im Duell mit dem Römer Radja Nainggolan
Torinos Giuseppe Vives (rechts) im Duell mit dem Römer Radja Nainggolan © KEYSTONE/EPA ANSA/ANDREA DI MARCO
Inter Mailand übernimmt zumindest vorübergehend wieder die Tabellenführung in der Serie A. Die Lombarden schlagen Genoa in der 15. Runde daheim mit 1:0.Inter Mailand schlug Genoa daheim dank einem Treffer von Adem Ljajic. Der Serbe schlug in der 59.

Minute einen Freistoss aus spitzem Winkel an Freund und Feind vorbei ins Tor. Es war der bereits siebte 1:0-Erfolg der Mannschaft von Roberto Mancini. Napoli kann am Sonntag mit einem Sieg in Bologna wieder an Inter vorbeiziehen.

Die AS Roma blieb zum vierten Mal sieglos. Bei Torino mussten die Römer den Ausgleich in der Nachspielzeit hinnehmen. Maxi Lopez verwandelte für die Turiner in der 94. Minute einen von Konstantinos Manolas verursachten Foulpenalty. Zehn Minuten zuvor hatte Miralem Pjanic die Gäste zwischenzeitlich auf die Siegerstrasse gebracht. Der 25-jährige Bosnier zirkelte in der 83. Minute einen Freistoss aus rund 30 Metern in die Maschen.

Inter Mailand – Genoa 1:0 (0:0). – Tor: 59. Ljajic 1:0. – Bemerkungen: Genoa ohne Dzemaili (verletzt). 87. Gelb-rote Karte gegen D’Ambrosio (Inter).

Torino – AS Roma 1:1 (0:0). – 17’000 Zuschauer. – Tore: 84. Pjanic 0:1. 94. Maxi Lopez (Foulpenalty) 1:1.

1. Inter Mailand 15/33 (18:9). 2. Napoli 14/31 (26:9). 3. Fiorentina 14/29 (27:12). 4. AS Roma 15/28 (30:18). 5. Juventus 15/27 (22:11). 6. AC Milan 14/23 (19:18). 7. Sassuolo 14/23 (16:13). 8. Torino 15/22 (21:19). 9. Atalanta Bergamo 14/21 (15:15). 10. Lazio Rom 15/19 (17:24). 11. Empoli 14/18 (16:20). 12. Udinese 14/18 (14:17). 13. Chievo Verona 14/16 (18:16). 14. Sampdoria 14/16 (20:22). 15. Genoa 15/16 (15:20). 16. Palermo 14/15 (13:20). 17. Frosinone 14/14 (14:24). 18. Bologna 14/13 (13:19). 19. Carpi 14/9 (13:27). 20. Hellas Verona 14/6 (10:24).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen