Ass-Rekord durch Kristyna Pliskova

Die tschechische Qualifikantin Kristyna Pliskova (23) stellt beim Australian Open in Melbourne mit 31 Assen einen neuen Rekord auf der Frauentour auf
Die tschechische Qualifikantin Kristyna Pliskova (23) stellt beim Australian Open in Melbourne mit 31 Assen einen neuen Rekord auf der Frauentour auf © KEYSTONE/EPA/MAST IRHAM
Kristyna Pliskova scheidet beim Australian Open in der zweiten Runde aus. Dafür sorgt die Tschechin beim 6:4, 6:7, 7:9 gegen Monica Puig aus Puerto Rico für einen Aufschlag-Rekord auf der Frauentour.

Der Qualifikantin und Weltnummer 114 gelangen in 19 Aufschlagspielen und dem Tiebreak beeindruckende 31 Asse.

Damit übertraf die Zwillingsschwester von Karolina Pliskova (WTA 12) denn Rekord auf der WTA-Tour, den bisher die Deutsche Sabine Lisicki inne hatte, als sie im vergangenen Juni beim Rasenturnier im englischen Birmingham gegen Belinda Bencic 27 Asse schlug.

Eine Service-Bestmarke gehört Lisicki aber weiterhin. Die 26-Jährige hält seit Juli 2014 den Rekord für den schnellsten Aufschlag (210,8 km/h).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen