Auch Moser und Gföhler beim Diamond-League-Final dabei

Auch Moser und Gföhler beim Diamond-League-Final dabei
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Stabhochspringerin Angelica Moser und der Weitspringer Benjamin Gföhler werden für ihre starken Leistungen belohnt. Sie dürfen am Freitagabend beim Diamond-League-Final in Brüssel an den Start.

Für die 18-jährige Winterthurerin und den 22-jährigen Zürcher ist es die erste Teilnahme an einem Diamond-League-Meeting im Ausland. Junioren-Weltmeisterin Moser überzeugte an der Elite-EM in Amsterdam als Siebte, der EM-16. Gföhler war im Juni mit einem Sprung auf 8,13 m um lediglich zwei Zentimeter an der Olympia-Limite vorbeigeschrammt.

Mit Nicole Büchler steht in der belgischen Hauptstadt eine dritte Schweizerin im Einsatz. Die Schweizer Rekordhalterin im Stabhochsprung möchte in Brüssel ihren 3. Gesamtrang in der Diamond-League-Gesamtwertung verteidigen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen