Auch Djokovic und Williams in den Achtelfinals

Djokovic machte es gegen Seppi besser als Federer vor einem Jahr - Sieg in drei Sätzen.
Djokovic machte es gegen Seppi besser als Federer vor einem Jahr - Sieg in drei Sätzen. © KEYSTONE/AP/VINCENT THIAN
Novak Djokovic und Serena Williams, die Vorjahressieger in Melbourne, setzen in der 3. Runde ihren Durchmarsch fort. Der Serbe Novak Djokovic steht wie Roger Federer in den Achtelfinals. Der Weltranglistenerste gewann am Freitag gegen den Italiener Andreas Seppi mit 6:1, 7:5, 7:6 (8:6).

Dabei musste Djokovic im dritten Satz hart kämpfen und im Tiebreak sogar zwei Satzbälle abwehren. Vor einem Jahr hatte Andreas Seppi am Australian Open in der 3. Runde Roger Federer in vier Sätzen besiegt. Djokovic trifft am Sonntag auf den Franzosen Gilles Simon.

Überhaupt keine Probleme bekundete Serena Williams. Die Dominatorin aus den USA gewann ihre Drittrundenpartie gegen die Russin Daria Kassatkina mit 6:1, 6:1. Williams benötigte lediglich 44 Minuten für den Sieg. Sie trifft in den Achtelfinals auf die Russin Margarita Gasparjan, die Siegerin dieser Begegnung trifft in den Viertelfinals auf Belinda Bencic oder Maria Scharapowa.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen