Auf zur Glacétruhe – es wird wieder heiss!

Von Christoph Fust
Die nächsten Tage geniessen wir Postkartenwetter.
Die nächsten Tage geniessen wir Postkartenwetter. © KEYSTONE/Walter Bieri
War ja klar: Sind die Sommerferien erst mal vorbei, wird das Wetter wieder richtig geil. Bis Sonntag gibt es in der ganzen Schweiz Temperaturen bis zu 32 Grad. Und auch danach bleibt es laut den Wetterfröschen sonnig. Holt also eure Badehosen und Wanderschuhe nochmals raus – der Sommer gibt ein Comeback!

Der Wetterbericht für die nächsten Tage liest sich wie eine Wunschliste für den Sommer: “meist sonnig”, “sonnig und sehr warm”, “sonnig und heiss”. Auch in der Ostschweiz klettert das Thermometer bis auf 28 Grad. Was einzig mal dazwischenfunken kann, sind Sommergewitter. Die nehmen wir doch für die hohen Temperaturen gerne in Kauf.

mittwoch

Mittwoch, Printscreen MeteoSchweiz

Abtauchen

Bademeister dürften momentan besonders hohe Luftsprünge machen. Schliesslich ruht auf dem August eine grosse Hoffnung. “Der Juni ist wettermässig echt ins Wasser gefallen. Deshalb freuen wir uns sehr auf ein Schlussbouquet mit der Sonne im Zentrum”, sagt etwa Myriam Clopton von der Badi Weierwiese in Wil.

Aufsteigen

Auch die Berggasthäuser in der Ostschweiz werden die nächsten Tage nochmals alle Hände voll zu tun haben. Sepp Manser von der Meglisalp erwartet vor allem viele Indiviualgäste: “Es ist tiptop, dass es nochmals so schönes Wetter gibt. Unser Business ist zu 95 Prozent wetterabhängig.”

Auf dem Chäserugg findet diesen Sonntag ein Openair mit dem Sinfonieorchster St.Gallen statt. Die Schlechtwetterplanung kann man sich jetzt schenken. “Es ist absolut super, dass die Temperaturen nochmals steigen”, freut sich Sibylle Giger vom Gipfelrestaurant Chäserugg.

Blau machen?

Und was sind deine Pläne? Machst du einfach mal blau und gehst auf dem Bodensee kajaken? Oder steigt bei dir die nächsten Tage eine Marathon-Grillolympiade? Lass es uns wissen im Kommentarfeld. Falls du noch nichts geplant hast: Wir haben dir die schönsten Badis und schönsten Bergbeizli zusammengetragen. Viel Spass und geniesst den Sommer 2.0!


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen