Aufpolierte Tier-WG im Walter Zoo

Leguan schaut sich in der neuen Umgebung im Walter Zoo um.
Leguan schaut sich in der neuen Umgebung im Walter Zoo um. © zvg
Leguane, Nachtaffen und Goldagutis leben im Walter Zoo zusammen in einem Gehege. Nach einer kurzen Umbauzeit haben die Tiere jetzt mehr Grün und neue Beschäftigungsmöglichkeiten in ihrer WG.

Diese drei Tiere haben im Walter Zoo eine perfekte WG: Goldagutis, Leguane und Nachtaffen bekommen nie Streit, weil sie ihren gemeinsamen Wohnraum perfekt ausnutzen und zwar nicht nur räumlich sondern auch zeitlich: Der Nachtaffen bewohnen die oberen Stockwerke und sind  vor allem im Dunklen unterwegs. Die Leguane im mittleren Bereich mögen die Wärme und die Sonne und sind am Tag aktiv. Das Reich der Goldagutis ist am Boden, sie sind Tag und nachtaktiv.

In der Freiheit leben alle drei Tiere in Südamerika – im Walter Zoo ist ihr Heim ihrer natürlichen Wildlaufbahn angepasst worden. “Wir haben die Wände mit neuem Kunststoff-Felsen bezogen und im Gehege hat es jetzt mehr Grün”, sagt Kuaratorin Jana Spranger.  Bis anhin hatten die Goldagutis jeweils die Wurzeln angefressen, doch diese wurden nun besser geschützt. “So dürfte die Umgebung grüner bleiben”, sagt Spranger. Dafür wurden andere Beschäftigungsmöglichkeiten für die Tiere eingebaut.

(agm)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen