Ausgebüxter Mörder ist wieder in Haft

In Friedrichshafen floh am Donnerstag ein Mörder.
In Friedrichshafen floh am Donnerstag ein Mörder. © Tagblatt/Ralph Ribi
Ein Mörder, der am Donnerstag in Friedrichshafen aus dem Gefängnis geflohen ist, konnte gefasst werden. Die Polizei konnte ihn im Friedrichshafener Klinikum festnehmen.

Der Gesuchte war am Donnerstag bei einem Freigang in Friedrichshafen seinen Betreuern entwischt. Der Strafgefangene, der seit 1997 eine Haftstrafe wegen Mordes absitzt, hatte am Sonntagmorgen im Klinikum am Bodensee eine Frau gewürgt, um an Bargeld oder Kreditkarten zu kommen. Die Frau konnte ihm entwischen und sich in Sicherheit bringen.

Kurz darauf wollte der 42-Jährige eine Autofahrerin am selben Ort aus ihrem Auto reissen. Als ihm auch dies misslang, flüchtete der Häftling zu Fuss.

Die Polizei leitete eine Grossfahndung ein, die mit der Unterstützung der Bundespolizei, des Zolls, eines Polizeihubschraubers und Spürhunden durchgeführt wurde, konnte der Gefangene gegen 13.45 Uhr in einem Kellerraum des Friedrichshafener Klinikgebäudes festgenommen werden.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen