Auto rammt Fussgängerinsel

Beim Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.
Beim Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. © Stapo SG
Auf der Rosenbergstrasse in St.Gallen prallte am Dienstagabend ein Auto gegen eine Fussgängerschutzinsel und verursachte damit Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Kurz nach 22 Uhr kollidierte der Personenwagen auf der Rosenbergstrasse mit einer Verkehrsinsel. Der Lenker war in Richtung Blumenbergplatz unterwegs. Gemäss Polizeimeldung gab er an, sein Fahrzeug nach links gelenkt zu haben, nachdem ein unbekannter Personenwagen auf der Gegenfahrbahn einen Schwenker über die Mittellinie gemacht habe.

Folglich prallte er mit seiner rechten Fahrzeugfront gegen die Fussgängerschutzinsel und die dazugehörige Signalisation, welche dabei stark beschädigt wurden.

Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen