Auto überschlagen – mehrere Verletzte

Ein Auto landete in der Wiese, beim Unfall gab es Verletzte.
Ein Auto landete in der Wiese, beim Unfall gab es Verletzte. © Kapo TG
Bei der Kollision von zwei Autos in Busswil wurden am Sonntag fünf Personen leicht verletzt. Eines der Autos überschlug sich und kam auf einer Wiese zum Stillstand.

Um etwa 16.45 Uhr fuhr ein 25-jähriger Lenker mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse in Richtung Littenheid. In der Rechtskurve nach der Ortsausfahrt Busswil verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Sicherheitslinie auf und stiess seitlich-frontal mit dem Personenwagen eines 54-jährigen Autofahrers zusammen.

Gegenüber der Kantonspolizei Thurgau gab der Lenker an, die Rechtskurve unterschätzt zu haben und deshalb auf die Gegenfahrbahn geraten zu sein.

Das Fahrzeug kam von der Strasse ab, stürzte über das Wiesenbord und überschlug sich. Der Lenker und die drei 16- und 17-jährigen Mitfahrerinnen konnten das Fahrzeug selbständig verlassen. Alle vier wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Der Lenker des korrekt entgegen kommenden Autos wurde ebenfalls leicht verletzt, er begab sich selber ins Spital. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von rund 40’000 Franken.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen