Auto übersehen und gerammt

Die Kantonspolizei Thurgau musste am Sonntag aufgrund einer Kollision ausrücken.
Die Kantonspolizei Thurgau musste am Sonntag aufgrund einer Kollision ausrücken. © Keystone/Gian Ehrenzeller
Bei einem Verkehrsunfall in Frauenfeld wurde am Sonntag eine Person leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Ein 71-jähriger Lieferwagenfahrer war gegen 11.30 Uhr auf der St.Gallerstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollte er nach links in den Klösterliweg abbiegen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto einer 76-Jährigen und es kam zur Kollision.

Die Autolenkerin wurde beim Unfall leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

(Kapo TG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen