Autobahn A3 für fünf Stunden gesperrt

Eine solche Texttafel wird auf der Autobahn zwischen Flums und Sargans montiert.
Eine solche Texttafel wird auf der Autobahn zwischen Flums und Sargans montiert. © ASTRA
Auf der Autobahn A3 zwischen Flums und Sargans wird in der Nacht auf Donnerstag eine Textanzeige montiert. Die Autobahn wird gesperrt.

Sie zeigen Sprüche wie «Abstand halten, Sicherheit schaffen» oder die Uhrzeit. «Stau über die nächsten 5 Kilometer», «Achtung Glatteis», «Baustelle» – je früher die Verkehrsteilnehmenden erfahren, wenn es auf der Autobahn irgendwo harzt, desto besser. So haben sie die Möglichkeit, ihre Fahrweise entsprechend anzupassen.

So eine Tafel wird in der Nacht auf Donnerstag den 19. April auf der Autobahn A3 zwischen Flums und Sargans moniert. Die Autobahn wird zwischen 23 Uhr und 4 Uhr morgens in Fahrtrichtung Chur gesperrt. Eine Umleitung wird signalisiert. Witterungsbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

In der Nordostschweiz weisen heute 19 sogenannte Wechseltextanzeigen mit Texten, Signalen und Hinweisen frühzeitig auf Ereignisse und Beeinträchtigungen im Verkehrsgeschehen hin. Mit den grossen, digitalen Anzeigen, die oberhalb der Fahrbahn montiert sind, informiert das Bundesamt für Strassen (ASTRA) über Stau und seine Ursache, warnt vor Gefahren und gibt Umleitungs- sowie Verhaltensempfehlungen. Mit dem Ziel, dass Verkehrsteilnehmende auf dem Nationalstrassennetz besser informiert, flüssiger und sicherer vorwärtskommen.

(red.)


Newsletter abonnieren
3Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel