Autolenker verstorben

Symbolbild
Symbolbild © PD
Ein Autolenker kam am Sonntagmittag in Münchwilen ums Leben. Er verlor das Bewusstsein und verunfallte. Höchstwahrscheinlich erlitt er einen Herzinfarkt.

Der 45-jährige Mann fuhr kurz vor 12 Uhr auf der Murgtalstrasse langsam in Richtung Feutschenbach. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau verlor er aufgrund einer medizinischen Ursache das Bewusstsein. Sein Fahrzeug geriet rechts über den Strassenrand und kollidierte mit einem Garagentor.

Als die Einsatzkräfte von Kantonspolizei und Sanität Thurgau wenige Minuten später am Unfallort eintrafen, lag der Mann bewusstlos in seinem Fahrzeug. Reanimationsmassnahmen der Rettungskräfte blieben erfolglos. “Aufgrund der bisherigen Untersuchungen gehen wir davon aus, dass es sich höchstwahrscheinlich um einen Herzinfarkt handelt”, sagt Andy Theler, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau.

Am Fahrzeug und an der Garage entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

(red/KapoTG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen