Autorin J. K. Rowling kündigt fünf «Fantastic Beasts»-Filme an

Wer J.K. Rowlings Fantasy-Werke liebt, kommt bald wieder auf seine Kosten - zumindest im Kino. (Archivbild)
Wer J.K. Rowlings Fantasy-Werke liebt, kommt bald wieder auf seine Kosten - zumindest im Kino. (Archivbild) © Keystone/AP Invision/JOEL RYAN
Die geplante Film-Trilogie «Fantastic Beasts And Where To Find Them» wird zum Fünfteiler. «Harry Potter»-Autorin Joanne K. Rowling, die die Drehbücher zur Spin-Off-Serie schreibt, überraschte am Donnerstag mit der Ankündigung, dass es fünf Filme geben werde.

Die 51-Jährige war zu Gast bei einer Live-Veranstaltung in London, zu der Schauspieler und Fans aus Los Angeles, Rom und anderen Städten zugeschaltet wurden. Der Carlsen-Verlag in Hamburg teilte am Freitag zudem mit, dass Rowlings Drehbuch des ersten Films am 28. Januar auf Deutsch erscheint.

Das Studio Warner Bros. bringt Mitte November das erste Fantasy-Prequel in die Kinos. Oscar-Preisträger Eddie Redmayne («The Theory of Everything») spielt die Hauptfigur Newt Scamander. Er ist ein Spezialist für Fabelwesen und in den «Harry Potter»-Büchern der Autor eines Schulbuchs mit dem Titel «Fantastic Beasts And Where To Find Them» (dt. Titel: «Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind»). Katherine Waterston, Colin Farrell und Jon Voight spielen ebenfalls mit.

Die Geschichte ist in New York mehrere Jahrzehnte vor den Harry-Potter-Abenteuern angesiedelt. Als Regisseur ist David Yates an Bord, der bei den vergangenen vier «Harry Potter»-Filmen Regie geführt hatte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen