“Bachelor”-Gewinnerin hat Kinesiologie-Praxis eröffnet

2012 berührte Corinne "Cam" Antigone Müller für befristete Zeit das Herz des "Bachelors" Lorenzo Leutenegger. Heute ist sie längst mit einem Anderen verlobt und hat mit ihm eine Heilpraxis eröffnet. (Bild 3+)
2012 berührte Corinne "Cam" Antigone Müller für befristete Zeit das Herz des "Bachelors" Lorenzo Leutenegger. Heute ist sie längst mit einem Anderen verlobt und hat mit ihm eine Heilpraxis eröffnet. (Bild 3+) © 3+
Corinne “Cam” Müller, die “Bachelor”-Gewinnerin von 2012, ist jetzt Heilpraktikerin. Sie hat mit ihrem Verlobten, dem Fotografen Joel Cartier, eine ganzheitliche Kinesiologie-Praxis in Oberwil BL eröffnet. Sie therapiert unter anderem mit Klängen, Farben und Blüten.

Diese Arbeit erfülle sie mit grosser Freude, sagte die 29-Jährige dem “Blick am Abend”, “ich staune immer wieder aufs Neue, was alles möglich ist”. Die Methode helfe sogar bei Tieren, schreibt Cam auf ihrer Homepage.

Da sie erst ab 2017 beim EMR registriert sei und dann von Krankenkassen anerkannt werde, heilt die frischgebackene Alternativmedizinerin nach eigenen Angaben zum Aktionspreis von 80 Franken die Stunde. Chakren öffnen ist ein bisschen teurer.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen