Bald 80’000 Einwohnerinnen und Einwohner

Sicht vom Rathaus über die Stadt St. Gallen.
Sicht vom Rathaus über die Stadt St. Gallen. © tagblatt/ralph ribi
Die Stadt St.Gallen knackt bald die 80’000 Einwohner Grenze. Im Jahr 2015 nahm die Zahl der Bevölkerung weiter zu. Allerdings nur sehr leicht.

Ende des Jahres wohnten  79’410 Personen in St.Gallen. Das entspricht einer Zunahme von 69 Personen oder 0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zunahme ist damit deutlich tiefer als der Durchschnitt der vergangenen Jahre.

Mit 74’834 Personen bildet die ständige Wohnbevölkerung – Menschen mit Hauptwohnsitz in der Stadt St.Gallen – die grösste Gruppe. Dazu zählen auch Ausländerinnen und Ausländer mit einer Niederlassungs- oder Jahresaufenthaltsbewilligung. Zur Wohnbevölkerung gehören zudem 3’622 Personen mit Nebenwohnsitz in der Stadt St.Gallen, sowie 954 Personen der sogenannten nicht-ständigen Wohnbevölkerung, die ohne dauerhafte Aufenthaltsbewilligung in der Stadt wohnen.

Details zu der städtischen Bevölkerungsstatistik gibt es hier. (pd)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen