Barnetta vor seiner ersten US-Saison

Kann Barnetta am Sonntag spielen?
Kann Barnetta am Sonntag spielen? © Mitchell Leff/Getty Images
Tranquillo Barnetta startet diesen Sonntag in seine erste volle Saison in der obersten US-Profiliga MLS. Oder vielleicht auch nicht: Er ist nicht wirklich fit.


Philadelphia Union, das Team von Barnetta, muss am Sonntag auswärts gegen den FC Dallas ran. Union geht als Aussenseiter in dieses Spiel, der ganze Druck lastet auf Dallas.

Ob Tranquillo Barnetta auf dem Feld stehen wird, ist noch unklar. Mitte Woche bekam er noch eine Spritze ins Knie. Union-Coach Jim Curtin sagte: “Es handelt sich da nicht um eine neue Verletzung. Barnetta hatte eine Sehnenentzündung und ein bisschen Schmerzen im Knie wegen früheren Operationen.” Laut Curtin bestehe kein Grund zur Sorge, die Spritze habe nur ein bisschen die Muskeln entspannen sollen.

Viel mehr Falten verursacht beim Union-Coach die Absenz des defensiven Mittelfeldspielers Maurice Edu. Offenbar nahm er nach einer Leistenoperation zu schnell wieder das Training auf. Curtin: “Es kam zu einer sogenannten Stress-Reaktion. Derzeit ist unklar, ob er am Sonntag spielen kann.”

Barnetta hat sich in der Zwischenzeit schon gut in Philadelphia eingelebt. Seit er im Juli zur Union stiess, konnte er immerhin noch elf Spiele mit dem Team machen. Auch neben dem Platz gewöhnt er sich langsam an die neue Umgebung: Den Super Bowl hat er sich mit seinen Team-Kollegen in einer Bar in Florida angeschaut und sich dabei die Regeln erklären lassen.

Welche wichtige Rolle Barnetta bereits vor seiner ersten richtigen Saison im Team hat, zeigt sich auch daran, dass er schon mehrmals als Captain auf dem Platz stand. “Ich glaube es ist wichtig, dass wir ein paar Typen auf dem Feld haben, die den jüngeren Spielern zeigen, in welche Richtung wir gehen – und ein solcher Spieler will ich sein”, sagt Barnetta gegenüber MLSoccer.com.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen