Basel trennt sich von Hamoudi

Ahmed Hamoudi verlässt den FC Basel
Ahmed Hamoudi verlässt den FC Basel © KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Der FC Basel und der elffache ägyptische Internationale Ahmed Hamoudi (26) lösen den noch bis 2018 laufenden Vertrag per sofort auf. Hamoudi stiess im Juni 2014 vom ägyptischen Verein Smouha zum Schweizer Serien-Meister, bei dem er einen Vierjahresvertrag unterzeichnete.

Für die letzte Saison wurde er an den ägyptischen Verein Zamalek ausgeliehen.

Mit Basel gewann Hamoudi in der Saison 2014/15 die Schweizer Meisterschaft. Hamoudi kam zu zwölf Einsätzen in der Super League (1 Tor).

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen