Bayern behält weisse Weste

Bayern-Trainer Guardiola hat gut lachen: Sein Team hat noch keinen Punkt abgegeben
Bayern-Trainer Guardiola hat gut lachen: Sein Team hat noch keinen Punkt abgegeben © KEYSTONE/EPA dpa/PETER KNEFFEL
Bayern München bleibt in der Bundesliga ungeschlagen. Auch Werder Bremen kann bei der 0:1-Heimniederlage dem Leader keine Punkte stehlen.Neun Spiele – neun Siege: das hat es in der Geschichte der Bundesliga noch nie gegeben. Bayern München gewann in Bremen dank eines Tores von Thomas Müller (23.

) und feierte den neunten Sieg im neunten Spiel. Für Werder Bremen war es dagegen bereits die fünfte Niederlage in Folge.

Im Aufwärtstrend befindet sich weiterhin Borussia Mönchengladbach. Beim 5:1-Auswärtserfolg gegen Eintracht Frankfurt feierte das Team mit Goalie Yann Sommer und Captain Granit Xhaka den vierten Sieg in Serie. Zweifache Torschützen für Gladbach waren Raffael und André Hahn, der in der 76. Minute Raffael ersetzte. Nach Lucien Favres freiwilligem Abgang arbeitet sich Mönchengladbach in der Tabelle kontinuierlich nach vorne und liegt neu auf Platz 10.

Zum dreifachen Torschützen avancierte Max Kruse bei Wolfsburgs 4:2-Sieg gegen Hoffenheim. Kruse war bereits nach 47 Sekunden erstmals erfolgreich, das 2:0 durch Dost folgte bereits in der 7. Minute. Hoffenheim konnte zwar zwischenzeitlich zum 2:2 ausgleichen, doch danach schlug wieder Kruse in der 62. (3:2) und 83. Minute (4:2) zu. Es waren die ersten Bundesliga-Treffer des deutschen Internationalen im Wolfsburg-Trikot.

Hertha Berlin verpasste den ersten Punktgewinn auf Schalke seit 10 Jahren in der Nachspielzeit. Max Meyer erzielte in der 92. Minute den 2:1-Siegtreffer für den Tabellendritten”, sehr zum Ärger von Hertha-Captain Fabian Lustenberger. Die Berliner hatten seit der 18. Minute mit einem Mann weniger agieren müssen. Vedad Ibisevic hatte wegen eines groben Fouls die rote Karte gesehen.

Eintracht Frankfurt – Mönchengladbach 1:5 (1:1). – 51’000 Zuschauer. – Tore: 16. Raffael 0:1. 29. Meier (Foulpenalty) 1:1. 51. Dahoud 1:2. 57. Raffael 1:3. 83. Hahn (Foulpenalty) 1:4. 90. Hahn 1:5. – Bemerkungen: Frankfurt mit Seferovic, Mönchengladbach mit Sommer und Xhaka, ohne Drmic (Ersatz) und Elvedi (nicht im Aufgebot).

Schalke – Hertha Berlin 2:1 (1:0). – 61’336 Zuschauer. – Tore: 27. Höwedes 1:0. 73. Kalou 1:1. 92. Meyer 2:1. – Bemerkung: Hertha Berlin mit Lustenberger, ohne Stocker (Ersatz). 18. Platzverweis Ibisevic (Hertha/Foul).

Werder Bremen – Bayern München 0:1 (0:1). – 42’100 Zuschauer. – Tor: 23. Müller 0:1. – Bemerkung: Bremen ohne Ulysses Garcia (Ersatz).

Hamburger SV – Bayer Leverkusen 0:0. – 54’955 Zuschauer. – Bemerkungen: Hamburg mit Djourou, Leverkusen ab 63. mit Mehmedi.

Wolfsburg – Hoffenheim 4:2 (2:1). – 28’148 Zuschauer. – Tore: 1. Kruse 1:0. 7. Dost 2:0. 30. Toljan 2:1. 54. Schmid 2:2. 62. Kruse 3:2. 83. Kruse 4:2. – Bemerkungen: Wolfsburg mit Benaglio und Ricardo Rodriguez, ohne Klose (Ersatz) und Francisco Rodriguez (nicht im Aufgebot), Hoffenheim ohne Schär (Ersatz), Schwegler (verletzt) und Zuber (nicht im Aufgebot).

Augsburg – Darmstadt 0:2 (0:2). – 30’009 Zuschauer. – Tore: 7. Wagner 0:1. 29. Niemeyer 0:2. – Bemerkung: Augsburg mit Hitz.

Rangliste: 1. Bayern München 9/27 (29:4). 2. Borussia Dortmund 9/20 (24:11). 3. Schalke 04 9/19 (12:9). 4. Wolfsburg 9/15 (14:12). 5. 1. FC Köln 8/14 (13:12). 6. Ingolstadt 8/14 (6:6). 7. Hertha Berlin 9/14 (12:10). 8. Bayer Leverkusen 9/14 (8:9). 9. Darmstadt 9/13 (12:12). 10. Borussia Mönchengladbach 9/12 (16:16). 11. Mainz 9/12 (12:13). 12. Hamburger SV 9/11 (8:13). 13. Eintracht Frankfurt 9/9 (14:16). 14. Werder Bremen 9/7 (7:14). 15. Hoffenheim 9/6 (12:18). 16. Hannover 96 8/5 (7:16). 17. Augsburg 9/5 (8:15). 18. VfB Stuttgart 8/4 (11:19).

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen