Beatrice Egli vermisst ihre Familie

Beatrice Egli freut sich im Februar 2015 in Zürich über den Swiss Music Awards in der Kategorie Best Female Solo Act (Archiv)
Beatrice Egli freut sich im Februar 2015 in Zürich über den Swiss Music Awards in der Kategorie Best Female Solo Act (Archiv) © /KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Beatrice Egli vermisst ihre Familie oft. “Mein Traum war immer, Schlagersängerin zu werden”, so die 27-jährige Schweizerin in Berlin. Sie hat aber “unterschätzt, wieviel Arbeit es ist, wie oft man unterwegs ist und wie selten man im eigenen Bett schläft”.

Sie sei ein Familienmensch, betonte Egli gegenüber der “Berliner Morgenpost”. “Ich finde es schön, nach Hause zu kommen, nur über die Strasse zu laufen und dann bei meinem Bruder zu sein.” Egli, die aus dem Kanton Schwyz stammt, gewann unter anderem 2013 die RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar”.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen