Bedingte Freiheitsstrafe für NDB-Datendieb

Ein 48-jähriger Informatiker, der beim Nachrichtendienst des Bundes (NDB) 2012 umfangreiche Daten entwendet haben soll, ist am Mittwoch zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 20 Monaten verurteilt worden. Die Verteidigung hatte für einen Freispruch plädiert.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen