Bei Chaosfahrt Verkehrsinsel überfahren

Vier Schneepfosten, ein Inselschutzpfosten sowie ein Verkehrssignal wurden beschädigt.
Vier Schneepfosten, ein Inselschutzpfosten sowie ein Verkehrssignal wurden beschädigt. © (Kapo St.Gallen)
Samstagnacht hat ein unbekannter Autofahrer oder eine unbekannte Autofahrerin mit einem Auto eine Verkehrsinsel auf der Gasterstrasse in Dorf bei Schänis überfahren. Danach entfernte er oder sie sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der unbekannte Autofahrer oder die Autofahrerin fuhr gegen 23 Uhr von Schänis herkommend auf der Gasterstrasse Richtung Kaltbrunn. Im Bereich der Bushaltestelle «Warthausen» überfuhr das Auto die Verkehrsinsel und beschädigte vier Schneepfosten, einen Inselschutzpfosten sowie ein Verkehrssignal. Danach entfernte sich der/die Unfallverursacher/in von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

Zeugen gesucht

Nach derzeitigen Erkenntnissen dürfte es sich beim Verursacherfahrzeug um ein graues Auto der Marke Audi handeln. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen die Angaben zum Verursacher/der Verursacherin machen können, werden gebeten sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon unter der Telefonnummer 058 229 52 00 zu melden.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen