Bekiffte klauen Osterhasen und Frosch-Tafel

Im Auto der jungen Männer fand die Polizei Lampen und eine Frosch-Tafel.
Im Auto der jungen Männer fand die Polizei Lampen und eine Frosch-Tafel. © Kapo SG
Sie sahen die Welt wohl nicht mehr ganz mit klaren Augen: Die St.Galler Polizei erwischte am frühen Freitagmorgen in Andwil zwei bekiffte Männer mit einer gestohlenen Frosch-Tafel und Baustellenlampen im Kofferraum. Zuvor hatten sie einen Papier-Osterhasen misshandelt.

«Was genau ist hier passiert?», fragten sich Anwohner des Andwiler Moos-Quartiers, als sie auf der Strasse liegende Weisspfähle entdeckten. Sie räumten die Pfähle von der Strasse und meldeten dies der Kantonspolizei. Als die Beamten eintrafen, kam ihnen ein Auto entgegen. Der Fahrer dieses Autos wendete abrupt und raste der Polizei davon. Die Patrouille konnte das Auto jedoch stoppen.

Junge Männer unter Marihuana-Einfluss

Dabei fiel den Polizisten auf, dass der 23-jährige Fahrer und auch sein 26-jähriger Beifahrer unter dem Einfluss von Marihuana standen. Im Kofferraum entdeckte die Polizei eine gestohlene Signaltafel, welche vor Fröschen warnt sowie gestohlene Baustellenlampen.

Osterhasen geköpft

Ausserdem kam heraus, dass die beiden Herren absichtlich mit dem Auto mehrere Randleitpfosten beim Andwiler Moos umgefahren, entfernt und auf die Strasse gelegt hatten. Und als wäre das nicht genug, ergab sich, dass die Männer auch noch einen Papier-Osterhasen von einem Laden auf der Strecke zwischen Waldkirch und Bernhardzell gestohlen und kopflos aus dem Auto geworfen hatten.

Diesem Papierosterhasen entfernten sie den Kopf.

Kapo SG

Beide Personen mussten eine Blutprobe abgeben und werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Der 23-Jährige musste den Führerausweis abgeben.

(abl)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen