Belvedere in Wien mit neuer Chefin

Der Schweizer Künstler HR Giger (r) und Lentos-Leiterin Stella Rollig anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "HR Giger. Die Kunst der Biomechanik" im September 2013 (Archiv)
Der Schweizer Künstler HR Giger (r) und Lentos-Leiterin Stella Rollig anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "HR Giger. Die Kunst der Biomechanik" im September 2013 (Archiv) © Keystone/APA/RUBRA
Die Linzer Museumschefin Stella Rollig wird neue künstlerische Leiterin des für seine Klimt-Sammlung berühmten Belvedere in Wien. Dies teilte Kulturminister Thomas Drozda am Montag mit.

Die 1960 geborene Rollig war seit 2004 künstlerische Direktorin des Linzer Lentos Kunstmuseum und später auch des dortigen Nordico Museums. Sie übernimmt das Amt von Agnes Husslein-Arco. Der Vertrag mit der 62-jährigen Kulturmanagerin war nach neun Jahren im Sommer 2016 wegen angeblicher Verstösse gegen hausinterne Verhaltensregeln nicht verlängert worden.

Im Zusammenhang mit dieser «Belvedere-Affäre» war auch die kaufmännische Leitung ausgeschrieben worden. Diesen Posten übernimmt der bisherige Geschäftsführer der Wiener Tageszeitung «Der Standard», Wolfgang Bergmann.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen