Berggänger wurde tot geborgen

Der vermisste Bergsteiger wurde im Gebiet Bötzel beim Säntis tot geborgen.
Der vermisste Bergsteiger wurde im Gebiet Bötzel beim Säntis tot geborgen. © Paul Broger
In Wasserauen im Kanton Appenzell Innerrhoden ist ein Berggänger nicht von einer Wanderung zurückgekehrt. Bei einer Suchaktion konnten die Rettungskräfte den Mann nur noch tot im Gebiet Bötzel bergen.

Am Donnerstag, 29. September 2016, um die Mittagszeit, startete der 25-jährige Berggänger von Wasserauen AI auf eine Bergwanderung. Da er am Freitagmittag noch nicht zurückgekehrt war, erstatteten Angehörige eine Vermisstenanzeige bei der Polizei Appenzell Innerrhoden. Sein Auto wurde daraufhin in Wasserauen gefunden. Bei einer Suchaktion fanden die Rettungskräfte den Mann tot im Gebiet Bötzel. Die Staatsanwaltschaft Appenzell Innerrhoden hat eine Untersuchung eingeleitet.

 

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen